Kreisjugendpokal 2017

In vier Altersklassen wurde in diesem Jahr die Kreisjugendpokalturniere ausgespielt. Die Ergebnisse im einzelnen:

Sa, 13. Mai 2017:

weibl. U14 (Jg. 2004 u.j.) in Ahlen

1. BSV Ostbevern (6:0 Punkte, 6:0 Sätze)
2. SG Sendenhorst (3:3, 3:3)
3. Ahlener SG (3:3, 3:3 => nur ein Ballpunkt schlechter)
4. SC Hoetmar (0:6, 0:6)


weibl. U18
 (Jg. 2000/01) in Warendorf

Bericht der WSU: "Am Wochenende fand in der Halle des Paul-Spiegel Berufskollegs der Kreisjugendpokal der weiblichen U18 statt. In diesem Jugendpokal können sich alle Teams aus dem Kreisgebiet dieser Altersklasse noch einmal messen. Sieben Mannschaften aus dem Kreisgebiet hatten sich auf den Weg in die Kreisstadt gemacht. Neben der Warendorfer SU als Gastgeber nahmen noch Teams vom TV Jahn Oelde, VBC Beckum, BSV Ostbevern, Ahlener SG, DJK RW Alverskirchen und der SG Sendenhorst teil. Die sieben Teams spielten in zwei Gruppen eine spannende Vorrunde. Hierbei wurde deutlich, auf welch hohem Niveau im Kreis Warendorf gebaggert und gepritscht wird. In den Gruppen setzten sich der BSV Ostbevern und die SG Sendenhorst als Gruppenerster durch. Im anschließenden sehr spannenden Finale errangen die Mädchen aus Ostbevern den Sieg. Die Warendorfer SU konnte leider nur den sechsten Platz erringen. Alle Teams hatten viel Freude an dem Turnier. Damit ist die Saison würdig beendet worden."



Sonntag, 14. Mai 2017:

weibl. U16 (Jg. 2002/03) in Sendenhorst

1. SG Sendenhorst 1 (4:0, 4:0)
2. Warendorfer SU (2:2, 2:2)
3. SG Sendenhorst 2 (0:4, 0:4)



weibl. U20 (1998/99) in Oelde

1. Warendorfer SU
2. TV Jahn Oelde I
3. Ahlener SG
4. TV Jahn Oelde II

KJP-Chronik

Die Ergebnisse früherer Jahre findet ihr hier.