Kreisauswahl 2017

Mit dem Kreisauswahlturnier am 11. Juni 2017 endete für 13 Mädchen und einen Jungen die Talentförderung auf Kreisebene - Fortsetzung in der Bezirksauswahl nicht ausgeschlossen.

Das Turnier fand diesmal in Ostbevern statt. Der ausrichtende BSV sorgte für einen reibungslosen Ablauf und - wenn man vom doch sehr warmen Wetter absieht - beste Verhältnisse für die jungen Athleten. Die kamen aus den Kreisen Münster, Coesfeld und Warendorf (die jeweils zwei Mannschaften stellten) sowie dem Verbundkreis Mülheim/Oberhausen. 

 

Die beiden VKW-Teams verkauften sich tapfer, belegten aber letztlich die Ränge 5 und 6 und konnten nur Mülheim/Oberhausen hinter sich lassen - zu athletisch und ballsicher präsentierte sich die Konkurrenz aus den traditionell starken Kreisen Münster und Coesfeld.


Team 1 (v.l.): Lina Knipping, Leonie Wansing, Leonie Ottens, Judith Bisping, Cara Ahrens, Violetta Schwab


Team 2 (v.l.): Sontje Lubeseder, Lisa Marie Kühn, Jolin Huber, Inara Rosenwick, Nele Hansen, Sina Schnittker, Frieda Schönberner

=> Ergebnisse des Turniers 
=> ausführlicher Bericht auf der Homepage des BSV Ostbevern

Die Sichtung im Jungenbereich wurde über zentrale Trainingseinheiten abgewickelt. Aus Ostbevern nahm Thomas am Training in Dortmund teil.

Kreisauswahl 2016

Im Rahmen des Nachsichtungsverfahrens für den Jungjahrgang 2003 nahm der VK Warendorf am Kreisauswahlturnier in Paderborn teil, wo unsere Mädchen einen tollen vierten Platz erspielten.
Vier Spielerinnen aus dem VKW - Maresa Börger, Annika Neuhaus (beide SG Sendenhorst), Eliza Carneim, Franka van der Veer (beide BSV Ostbevern) - gehörten anschließend zu den 16 Mädchen, die von Landestrainerin Susanna Turner eine Einladung zum Trainingstag mit der WVV-Auswahl erhielten. Dieser fand nach einiger Verzögerung in den Osterferien 2017 in Dormagen statt. Außerdem stellte Landestrainer Peter Pourie in Aussicht, dass die in Dormagen aktiven Spielerinnen im Verlauf der Saison 2017/18 zu Verbandsligaspieltagen der WVV-Auswahl eingeladen werden.

Der VKW-Kader (v.l.): Annika Neuhaus, Alicia Karrasch, Amelie Heymer, Maresa Börger, Marie Kolkmann, Franka van der Veer, Eliza Carneim, Kaja Windhövel (vorn) und Veronika Gorch

Weibliche Kreisauswahl startete in Senden

Die Mädchen-Kreisauswahl des VK Warendorf startete am Sonntag, 03.05.2015, beim Kreisauswahlturnier des Bezirks Westfalen-Nord in Senden. Der VKW war mit zwei Teams vertreten, die am Ende leistungsgerechte Plätze 6 und 7 (von 9) belegten. WAF 1 erwischte eine starke Vorrundengruppe (Coesfeld 2, später Zweiter, und Recklinghausen, später Vierter) in der man mit 1:3-Sätzen auf Rang 3 kam. Ihre Platzierungsrunde gewann die Mannschaft trotz schwindender Kräfte mit 3:1-Sätzen, so dass Platz 7 und einen insgesamt ausgelichene Bilanz (4:4-Sätze) erreicht wurde. WAF 2 holte in der Vorrunde sowohl gegen den Kreis Münster als auch gegen den Verbundkreis Bochum-Ennepetal-Herne ein Unentschieden und schaffte damit als Gruppenzweiter den Einzug in die Zwischenrunde. Dort war man gegen Coesfeld 1 ohne echte Siegchance, ebenso wie im ersten Platzierungsspiel gegen Recklinghausen. Doch das Team hielt bis zum Schluss Motivation und Anspannung hoch und trotzte dem VK Münster in der abschließenden Partie nochmals einen Satz ab. Das Trainerquintett des VKW konnte durchaus zufrieden sein mit der Leistung ihrer Schützlinge.

Das Kreisauswahlturnier diente als Sichtungsmaßnahme im Hinblick auf die Bildung des zukünftigen WVV-Kaders. Landestrainerin Christine Drees nominierte rund 20 Mädchen, die demnächst zu Stützpunkttrainings in Lüdinghausen und Münster eingeladen werden - unter ihnen mit Tabea Skerhut (Sendenhorst), Greta Klemann (Beckum) und Franka van der Veer (Ostbevern) auch drei Spielerinnen aus unseren Kreisauswahls - herzlichen Glückwunsch!

Zum VKW-Kader gehörten:
Maja Horstrup, Tabea Skorhut, Carla Lütke Harmann (alle SG Sendenhorst), Laura Bottazzo-Kliewe, Kaja Windhövel, Greta Klemann (alle VBC Beckum), Laura Schlautmann, Amelie Ahmerkamp, Hannah Spahn, Ann-Kristin Rose, Eliza Carneim, Franka van der Veer (alle BSV Ostbevern)
Trainerteam: Stefan Schubert (Sendenhorst), Anja Mareczek (Warendorfer SU), Julia Meyer, Thomas Nölle (beide TV Jahn Oelde), Dominik Münch (Ostbevern)

Für die Jungen finden Sichtungstrainings statt. Die Spieler aus dem VK Warendorf fahren am kommenden Samstag (09.05.) zum Training nach Moers.

2001er-Kreisauswahlturnier

Am letzten Juni-Wochenende wurde in Paderborn das Kreisauswahlturnier für den weiblichen 2001er-Jahrgang ausgetragen. Kreisauswahlturniere haben im Sichtungssystem des WVV eine traditionsreiche Rolle, doch mit dieser Auflage betrat Landestrainer Peter Pourie Neuland: Erstmals wurde das Turnier eigens für den jüngeren Jahrgang anberaumt. Der Grund: Innerhalb der klassischen Doppeljahrgangssichtung sind die jüngeren Jahrgänge benachteiligt. Dies sollte nun durch eine zweite "Sichtungswelle" aufgefangen werden. Die Idee von Landestrainer Peter Pourie erwies sich als voller Erfolg: 12 Kreise stellten eine Auswahl auf die Beine, das von VoR Paderborn hervorragend ausgerichtete Turnier bot den Spielerinnen ein sportliches Highlight vergleichbar einer Westdeutschen Meisterschaft und die Zuschauern erlebten tollen Sport auf sehr ansprechendem Niveau. Vor allem aber konnten die 2001er-Mädchen beweisen, dass sie einen starken Jahrgang bilden, und nicht wenige machten im Rahmen der Veranstaltung auf sich aufmerksam.

"Sonderausgabe" der Kreisauswahl

Auf Initiative von Landestrainer Peter Pourie wird in etlichen Kreisen derzeit eine Kreisauswahl des 2001er-Jahrgangs (Mädchen) auf die Beine gestellt. Hintergrund: In der üblichen Sichtung der Doppeljahrgänge (zuletzt 2000/01) ist der jüngere Jahrgang durch den Altersrückstand in der Regel unterrepräsentiert. Um den Kindern die gleichen Chancen zu geben und keine Talente zu übersehen, soll Ende Juni ein weiteres Kreisauswahlturnier extra für die Spielerinnen des jüngeren Jahrgangs stattfinden. Rund ein Dutzend Kreise haben ihr Mitwirken zugesagt, darunter auch der VK Warendorf.

Unter der Leitung von Thomas Nölle, Julia Meyer (beide TV Jahn Oelde) und Dominik Münch (BSV Ostbevern) wurden die Vereine mit Mannschaften in diesem Altersbereich angeschrieben und zur Meldung von Talenten aufgefordert. Vor den Osterferien haben bereits zwei Trainingseinheiten in Ostbevern stattgefunden. Weitere Trainings finden am 10. und 17. Mai sowie im Juni statt. 

Kreisauswahl mit starkem dritten Platz

Beim Kreisauswahlturnier in Riesenbeck belegte unsere Team unter den teilnehmenden sechs Mädchen-Auswahlen (Jg. 2000/01) einen erfreulichen dritten Platz hinter Coesfeld und Münster. Das Bild zeigt unsere Mannschaft mit dem Trainerduo Anja Mareczek und Thomas Nölle.

Weitere Informationen

 ... auf der WVV-Website